Beziehungen

Freunde mit Kindern

Oktober 2020

Freunde mit Kindern


Das Telefon klingelt. Im Dunkeln sehen Sie das Gesicht Ihres besten Freundes auf Ihrem Handy hell leuchten. Besorgt wegen der späten Stunde antworten Sie sofort.

"Hallo?"

"Hey, tut mir leid, dass ich dich so spät am Abend störe, aber ich musste dir nur die gute Nachricht sagen: Ich bin schwanger! Ich bin einfach so aufgeregt! Ich musste dich anrufen, sobald ich es herausgefunden habe! “ sie sagt begeistert.

"Oh ... äh ... nun, Glückwunsch" Sie kommentieren und zwingen die Wörter heraus.

"Vielen Dank! Ich werde dich jetzt gehen lassen. Wir können morgen sprechen. Tut mir leid dich zu wecken. Ich bin einfach so aufgeregt! " sagt sie eifrig und legt auf.

Während Sie auflegen, klingelt Queen's "Another One Bites the Dust" in Ihrem Kopf. Immerhin hat erst vor einem Jahr ein anderer enger Freund von Ihnen geboren. Nein, eigentlich war es vor zwei Jahren, und Sie haben seitdem nur ein paar Mal von ihr gehört. Sie stimmen dem Klischee „Ein Baby zu haben verändert alles“ zu.

Leider ist dies bei kinderlosen Personen sehr häufig. In Ihren Zwanzigern und Dreißigern haben Sie tiefe, starke Freundschaften mit Menschen, die Sie seit Ihrer Kindheit kennen, Beziehungen, die durch gemeinsame Interessen zusammengehalten werden, und die pure Freude, denselben Lebensweg zu teilen. Es ist eine Kameradschaft, die Sie genießen und von der Sie schließlich abhängig werden. Wenn also plötzlich eine Gabelung auf dem gepflegten Weg erscheint, den Sie beide seit vielen Jahren gemeinsam zurückgelegt haben, setzt die Realität ein. Ihr Freund wählt einen Weg und Sie wählen den anderen. Jeder von Ihnen versucht, den anderen davon zu überzeugen, dass Ihr Weg besser ist, aber Instinkt und persönliche Entscheidung zwingen jede Person, sich alleine vorwärts zu bewegen. Letztendlich entfremden Sie und Ihr bester Freund sich.

Mit der Zeit erwarten Sie, von Ihrem Freund zu hören. Sie fühlen sich ihr gegenüber ärgerlich, weil Sie den anderen Weg gewählt und die Freundschaft vernachlässigt haben. Veränderung ist ein unvermeidbarer Umstand in jedem Leben, egal ob es sich um eine Wahl oder einen Umstand handelt. Wenn Sie sich bitter fühlen, erinnern Sie sich an Ihre Motivation, den anderen Weg zu meiden, und denken Sie daran, dass Ihrem Freund möglicherweise auch Ihre Freundschaft fehlt. Tatsache ist, dass Kindererziehung ein sehr teurer und zeitaufwändiger Prozess ist. In der frühen Lebensphase eines Babys haben Eltern selten Zeit für sich selbst, geschweige denn für ihre Freunde. Wenn Sie also längere Zeit nichts von ihnen hören, liegt dies möglicherweise nicht daran, dass sie in Ihrem Leben ohne Sie „weitergezogen“ sind. Ebenso ist Ihr Leben als kinderlose Person voller beruflicher Anforderungen, Bildungsaktivitäten, persönlicher Leidenschaften und allem anderen, was Sie sich wünschen. Sie können jederzeit anbieten, Freunden mit Kindern zu helfen, indem Sie beispielsweise für sie babysitten. Aber wenn Kinder nicht Ihr Ding sind, kann es eine Weile dauern, bis Sie und Ihr Freund sich wieder verbinden. Mit der Zeit können die beiden Pfade, die einmal auseinander gegangen sind, zusammengeführt werden, und Sie können dort weitermachen, wo Sie aufgehört haben. Sie sind beide gereift und haben neue Erfahrungen gemacht, die Sie miteinander teilen können.

Machen Sie es sich zur Priorität, sich mit anderen kinderlosen Personen anzufreunden. Kinderlose Menschen brauchen Freunde, die den gleichen Weg gewählt haben, weil sie ehrlich gesagt in der Minderheit sind. Kinderfrei zu sein kann eine einsame Reise sein, wenn Ihre Tür nicht offen ist, um neue Freundschaften zu schließen und die Entscheidung Ihrer Freunde zu verstehen, Kinder zu haben, so wie Sie erwarten, dass sie Ihre Entscheidung verstehen. In den letzten Jahren wurden viele Social-Media-Foren und -Gruppen eingerichtet, in denen Menschen ohne Kinder gemeinsame Interessen und Meinungen austauschen können. Versuchen Sie nicht nur, soziale Medien zu nutzen, um sich mit Gleichgesinnten zu unterhalten, sondern auch andere kinderlose Personen in Ihrer Nähe zu finden. Meetup.com ist dafür eine großartige Ressource.

Meetup.com ist eine Website, die Menschen mit gemeinsamen Interessen in der realen Welt verbinden soll. Auf Meetup.com sind viele kinderfreie Gruppen aufgeführt. Wenn es in Ihrer Nähe keine kinderfreie Gruppe gibt, starten Sie eine. Sie müssen sich nicht verlassen fühlen, weil Ihre Freunde mit ihren Kindern beschäftigt sind. Sie können Ihr Leben weiter vorantreiben und neue Freundschaften mit Menschen schließen, die auch Ihren Weg gewählt haben. Langfristig haben Sie einen interessanteren Freundeskreis gewonnen, sowohl kinderlos als auch nicht.

"Mit dem Cabrio in eine andere Dimension" - Unsichtbare Freunde von Kindern Trailer (Oktober 2020)



Tags Artikel: Freunde mit Kindern, verheiratet, keine Kinder, Freunde mit Kindern, kinderlose Freunde, Treffen mit kinderlosen Männern, Treffen mit kinderlosen Frauen, kinderlosen Männern, kinderlosen Frauen, ohne Kinder, Patricia Pedraza-Nafziger, ElementsOfStyle, Meetup.com, kinderlose Beziehungen, kinderlos, machen Freunde, neue Freundschaften schließen, kinderfreie Gruppen, Mütter, Mutter

Darminkontinenz

Darminkontinenz

Gesundheit