Kindern helfen, Unterschiede zu feiern


Kinder sind von Natur aus begeisterte Beobachter der Welt, und wenn sie etwas Außergewöhnliches sehen, werden sie es sagen. Als Elternteil kann dies unerträglich peinlich sein. Unsere Kinder neigen dazu, laut zu sprechen - „Mama! Das Mädchen hat keine Hand. " Sie zeigen auch. "Mama - warum ist dieser Mann so klein?"

Sogar Erwachsene sind neugierig, vielleicht mitfühlend, wenn sie wegschauen, aber häufige, schnelle Blicke stehlen. Erweitern wir uns in das Leben anderer und fragen uns, wie es wäre, ein anderes Leben zu führen, als wir es kennen? Denken wir darüber nach, eine helfende Hand zu bieten, aber zögern Sie besorgt über die Grenze zwischen Freundlichkeit und Mitleid?

Es sind die Dinge, denen wir nicht oft ausgesetzt sind, die uns ungewöhnlich erscheinen. Was für eine Person seltsam und ungewöhnlich erscheint, ist für eine andere Person „so wie es ist“. Es kann so einfach wie ein Name oder so komplex wie eine lebensverändernde Krankheit sein. In der jüdischen Gemeinde, in der ich lebe, benennen die Leute ihre Kinder oft mit hebräischen Namen. Diese Namen klingen seltsam und schwer auszusprechen - bis Sie sich an sie gewöhnt haben. Dann vergessen Sie die Seltsamkeit von Klang und Aussprache. Exposition.

Exposition ist der Schlüssel, um unseren Kindern zu helfen, die Unterschiede zu überwinden, die sie bei anderen bemerken. Ob religiöse Erziehung, körperliche Unterschiede oder akademische Fähigkeiten - Kindern sollte beigebracht werden, die Unterschiede in anderen zu verstehen, zu respektieren und zu akzeptieren.

Wir haben alle Unterschiede oder wie Meg Zucker sagt: "Wir werden alle ohne Mangel geboren." Einige unserer Unterschiede sind leicht sichtbar und andere konnten nie erraten werden. Meg Zucker ist der Superheld dahinter Verstecke es nicht, stelle es zur Schau, ein Online-Bereich, in dem Kinder, Jugendliche und Erwachsene ihre Unterschiede zur Schau stellen können. Sie ermutigt die Leute, ihre Flaunts aufzuschreiben und mit anderen zu teilen, indem sie ihre Geschichten auf ihrer Website einreichen.

Ihr Blog der Flaunts ist auch da. Meg wurde mit Ektrodaktylie geboren, einem Zustand, bei dem keine Ziffern an Hand und Fuß vorhanden waren. Meg hat einen Finger an jeder Hand und einen Zeh an jedem Fuß. Sie teilt ihre Lebenserfahrungen, um andere zu inspirieren. Eine der mächtigsten Botschaften, die ich von ihrer Website erhalten habe, ist „Was Sie von mir halten, geht mich nichts an“.

Warum zeigen unsere Kinder nicht nur neugierig, sondern schikanieren und necken jemanden, der sich von ihnen unterscheidet? Wie können wir unseren Kindern helfen, die Unbeholfenheit der Unterschiede zu überwinden?

Einstellung Ihre Einstellung wird sich auf die Überzeugungen Ihres Kindes auswirken. Wir alle halten an Stereotypen und Vorurteilen fest. Wir alle urteilen täglich. Bemühen Sie sich, alle Stereotypen anzupassen, an denen Sie festhalten. Zeigen Sie Toleranz für andere, auch wenn Sie ein Urteil fällen.

Respekt Bringen Sie Ihren Kindern bei, Wert zu legen und Respekt zu zeigen. Dazu gehört, wie wir über Menschen sprechen, ob sie bei uns sind oder nicht, und nicht auf Menschen in der Öffentlichkeit zeigen. Weisen Sie Ihr Kind an, wie es sich jemandem nähern und ein Gespräch führen soll, wenn es neugierig auf einen „Unterschied“ ist, den es sieht.

Feiern Jedes unserer Kinder hat etwas, das sie von anderen unterscheidet. Jedes unserer Kinder hat etwas, was „fehlt“, wie Meg Zucker sagt. Was sticht Ihr Kind hervor? Was versucht Ihr Kind vor allen anderen zu verstecken? Lassen Sie uns unseren Kindern helfen, zu feiern, wer sie sind, und nicht zögern, ihre Differenzen vor allen anderen auszusprechen.

Selbstvertrauen Wenn unsere Kinder eine solide Grundlage für Selbstvertrauen haben, spielt es keine Rolle, was andere über sie denken. Darüber hinaus muss ein Kind, das ein starkes Selbstverständnis hat, seine Zeit nicht damit verschwenden, sich mit anderen Kindern zu beschäftigen. Helfen Sie dem Selbstbild Ihres Kindes, indem Sie ihm Erfolgschancen und positives Feedback geben. Es ist auch wichtig, dass sie ein Versagen erlebt, damit sie sehen kann, dass sie es überwinden kann.

Unterschiede zu feiern ist ein Wert, der zu Hause beginnt. Wenn unsere Kinder nicht anderen ausgesetzt sind, die anders sind als sie, werden diese Unterschiede unangenehm hervorstechen. Um Ihrem Kind zu helfen, sich wohl zu fühlen, wenn es seine Unterschiede teilt oder sich an jemanden wendet, der anders ist als er, bringen Sie ihm die Einzigartigkeit bei, die in jedem von uns steckt.

Ermutigen Sie ihn, seinen Klassenkameraden mit unterschiedlichen Fähigkeiten zu einem Spieltermin einzuladen. Hilf ihr, die Fragen zu stellen, die sie beschäftigt. Sehen Sie sich Filme an und lesen Sie Bücher, um das Verständnis Ihres Kindes für die Unterschiede der Menschen zu erweitern. Helfen Sie Ihrem Kind, Vielfalt zu feiern, Mitgefühl für andere zu haben und sie zu ehren.


Spendenaufruf für Kinder - Menschen helfen Menschen (Oktober 2020)



Tags Artikel: Kindern helfen, Unterschiede zu feiern, Mütter, Meg Zucker, Lisa Pinkus, Lisa Polovin, Mütter, Mutterschaft, Elternschaft, Elternschaft, Unterschiede feiern, sie nicht verstecken, zur Schau stellen, Toleranz und Kinder, Kindern in der Nähe anderer helfen, Sohn hat Probleme mit körperlich behinderten Kindern im Klassenzimmer, die Kinder lehren, andere zu respektieren