Wie Malerei einen Verkauf machen kann


Wussten Sie, dass Ihr Haus für etwa 20% mehr verkaufen könnte? Ja, das ist beim Malen möglich. Durch die einfache Verbesserung des Aussehens Ihres Eigenheims und die Schaffung einer Illusion, die Käufer von Eigenheimen anspricht, kann Ihr Eigenheim für Käufer von Eigenheimen tatsächlich mehr wert sein.

Zu den Techniken, mit denen dies erreicht wird, gehört ein guter Anstrich. Dies ist am effektivsten. Eine gute Lackierung kann aus einem ansonsten tristen, dunkel aussehenden Haus ein helles und luftiges Herrenhaus machen, um das die Nachbarschaft beneiden würde. Selbst die ältesten und trostlosesten Häuser können mit einem Anstrich neu belebt werden.

Alles, was Sie brauchen, sind ein paar Tipps, ein guter Pinsel und eine gute Rolle und der Nerv, Ihr Haus zu streichen!

Auswahl der richtigen Farbe
Dies ist DER wichtigste Schritt bei der Planung einer Lackierung für Ihr Zuhause. Die richtige Farbkombination kann die richtige Stimmung und das richtige Ambiente beeinflussen, um diejenigen Käufer anzusprechen, die Ihr Haus kaufen möchten. Die falsche Kombination kann jedoch dazu führen, dass sie verpackt werden. Wie wählen Sie die richtige Kombination aus?

Zunächst möchten Sie möglicherweise voreingestellte Farbthemen untersuchen, die in den meisten Buchhandlungen erhältlich sind. Diese Bücher listen normalerweise Farbkombinationen und die Stimmung auf, die sie hervorrufen.

Während Sie diese Themen lesen, sollten Sie die vorhandenen Armaturen, Geländer und Möbel in Ihrem Haus berücksichtigen. Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen gewählte Farbkombination zu den vorhandenen Möbeln in Ihrem Zuhause passt.

Denken Sie daran, dass die attraktivsten Häuser zu kaufen diejenigen sind, die eine helle, geräumige und gemütliche Atmosphäre haben. Die Art und Weise, wie Ihre Möbel die von Ihnen gewählte Farbkombination kontrastieren und ergänzen, ist entscheidend für den Erfolg Ihrer Lackierung.

Überlegungen zum Malen
Sie müssen die Beleuchtung in dem Raum berücksichtigen, den Sie streichen möchten. In der Regel sollten Sie Farbe kaufen, die ein oder zwei Farbtöne heller als der gewünschte Farbton ist, da Farbe auf einer großen Fläche im Allgemeinen dunkler erscheint. Es wäre auch sicherer, wenn Sie die Farbe auf einer kleinen Fläche testen würden, um zu sehen, wie sich die Farbe auswirkt.

Um die Illusion zu kontrollieren, die Ihr Raum projizieren soll, müssen Sie verstehen, wie Farben die Raumwahrnehmung von Menschen beeinflussen. Es gibt sogenannte fortschreitende Farben. Dies sind die auffälligen, warm getönten Farben wie Orange, Rot und Gelb, die die geschlossenen Räume des Raums stärker hervorheben. Um die Raumwahrnehmung in Ihrem Raum zu verbessern, sollten Sie kühlere, zurückweichende Farben wie Blau, Grün und Violett verwenden.

Es ist nicht nur die Farbe, die die Wahrnehmung der Größe beeinflusst, die Sättigung und Intensität dieser Farben spielen auch eine Rolle im Raumambiente. Wenn die von Ihnen gewählte Farbe zu dunkel oder gesättigt ist, wirkt der Raum immer noch eng. Um einen geräumigen Effekt zu erzielen, sollten Sie sich an helle oder neutrale Farben halten - Weiß, Perle oder Beige eignen sich gut für diesen Job. Denken Sie daran, dass die Farben, die Sie wählen, neutral genug sein sollten, damit jeder damit leben kann.

Sie sollten Ihre Decken auch in einer hellen Farbe streichen, um den Eindruck einer höheren Decke zu erwecken.

Die Lackierung wirkt sich auch stark auf das Gesamtambiente des Raumes aus. Flache Oberflächen sind gut geeignet, um kleinere Mängel an den Wänden zu verbergen. Eierschalen- oder seidenmatte Oberflächen verleihen dem Raum einen warmen Schimmer und sind leicht zu reinigen und zu pflegen. Glänzende Farbe eignet sich gut zur Hervorhebung von Details und ist am einfachsten zu reinigen.

Jetzt kennen Sie das Geheimnis, den Wert Ihres Hauses durch Malen zu steigern. Viel Glück und viel Spaß beim Malen!






Eigene Kunst verkaufen Tipps und Tricks wo Kunst verkaufen? wie Kunst verkaufen? (Oktober 2020)



Tags Artikel: Wie Malen einen Verkauf machen kann, Wohneigentum, Malen, ein Haus verkaufen, Wohneigentum, malen