Sport

Junior Bowling Legends

Kann 2021

Junior Bowling Legends


Ich schrieb vor einigen Jahren einen Artikel über den American Junior Bowling Congress (AJBC) und erwähnte Milt Raymer, dem der Start des ersten Junior Bowling-Wettbewerbs in Illinois im Jahr 1937 zugeschrieben wird. Später wurde er Exekutivsekretär des AJBC, als dieser gegründet wurde 1947. Vor einigen Wochen erhielt ich eine E-Mail von Todd Shipman aus Florida und er sprach von einem "Milton Reymer" aus St. Petersburg.

Ist es die gleiche Person? Da sich die Schreibweise des Nachnamens um einen Buchstaben unterscheidet, möchte ich nicht davon ausgehen, dass der "Milton Raymer" der 1930er und 1940er Jahre in Chicago und AJBC der "Milton Reymer" von ist die 1960er und 1970er Jahre St. Petersburg Junior Bowing Programme; ABER es könnte sehr gut sein. Ob es sich um dieselbe Person handelt oder nicht, ist jedoch kein großes Problem.

Was ich interessant finde, sind die Follow-up-Informationen, die Todd in der vergangenen Woche zur Verfügung gestellt hat. Vielen Dank, Todd, für Ihre Einreichung. Es gibt vielleicht andere Bowling-Floridianer, die sich an Mr. Milton Reymer erinnern und sich freuen, wieder von ihm zu hören.

Hier ist die erste E-Mail von Todd:

"Zu Clyde Higa: Ich hoffe, ich habe die richtige Person. Ich habe Ihren Artikel über die Geschichte des Jugend-Bowlings in den frühen 1960er Jahren gesehen. Ich bin Todd aus St. Petersburg, Florida. Zu dieser Zeit arbeitete Milton Reymer in St. Petersburg mit Conbow Corp in Bowlarama Lanes. Er organisierte und koordinierte zu dieser Zeit mit vielen Ligen und verfügte über volle Bowlingzentren für junge Bowler von Pee Wees bis Senioren.

Er half mir 1971, den City Champ und 1971 den State zu gewinnen. Ich habe viele Schwarz-Weiß-Bilder von ihm und vielen Kindern zu dieser Zeit. Es war eine erfolgreiche Zeit für Juniorenligen. High School Bowling Begann 1972 in Pinellas County und ich spielte Bowling für Gibbs Senior High und war der Mannschaftskapitän. Ich kann Ihnen vielleicht viele Geschichten über Milton Reymer und andere in dieser Zeit erzählen. Vielen Dank, Todd Shipman "

Hier ist der Artikel von Herrn Shipman, der vor einigen Tagen eingereicht wurde (ich habe den Artikel aus Gründen der Klarheit bearbeitet):

Ich bin auf ein paar Fakten über Junior Leagues und Milton Raymer von Clyde "Choc" Higa gestoßen, also habe ich ihm vor ein paar Wochen eine E-Mail geschickt, dass ich Mr. Raymer kannte, als ich 1969 in St. Petersburg, Florida, in Bowlarama war Lanes, ich weiß nicht mehr, ob es da ist und ich sagte ihm, ich werde ein paar Artikel darüber schreiben, woran ich mich erinnere.

Milton Raymer lief ein sehr gutes Programm in St. Petersburg, Florida, als ich 1969 bis 1975 mit dem Bowling begann. Er war ein "People Person" für die Kinder und sehr engagiert in Pee Wees, Bantams, Junioren und Senioren mit einem vollen Haus von 32 Bahnen und Turnieren, die er dort bei Bowlarama All-Star hatte. Viele von ihnen wurden Top-Bowler im gesamten Bundesstaat und einige gingen in späteren Jahren zu den Profis (PBA).

Es gab ein "Challenge Board" nach der Liga mit einer Trittleiter am Ende des Monats für 0,25 Cent pro Spiel, ja 0,25 Cent pro Spiel. Die Preise waren damals natürlich günstig. Er organisierte auch Reisen zu vielen Juniorenturnieren im ganzen Staat.

Wir hatten samstags eine Übungsstunde für 3,00 USD für zwei, zwei Stunden Zeitfenster und spielten so viel wie möglich oder arbeiteten an Ihrem Spiel. Er war ein hervorragender Aktivist für alle Kinder und Eltern, die dort waren. Ja, es gab damals keine automatischen Torschützen, alle manuellen Punkte und Ballrückgaben waren in einigen Zentren an der Spitze.

Ich war von 1969 bis 1975 in der Junior League und spielte von 1972 bis 1975 mit der Gibbs Senior High School in St. Petersburg, Florida. Ich habe 1983 in ABC Leagues in Keflavik, Island, angefangen und bin dann 1986 bis 1997 Profi (PBA) in Great Lakes, Illinois (Navy) geworden.

Nun, das ist es fürs Erste, aber es gibt neben Zahlen viele Geschichten über Milton Raymer, die wir später noch schreiben werden. Wenn Sie ihn kennen, machen Sie bitte gute Kommentare und schreiben Sie auf seiner Website: Danke. Todd Shipman

Anmerkung des Herausgebers: Ich habe im Internet nach Milton "Raymer" und Milton "Reymer" gesucht, die mit "Bowling" zu tun hatten. Ich fand Milton's nur mit dem Nachnamen mit einem "a". Einer lebte in Chicago und einer in Seminole, Florida - hätte er in seinen Ruhestandsjahren von Illinois nach Florida ziehen können? Beide waren Preisträger und wurden für die Unterstützung des Bowlingsports und insbesondere für ihre Arbeit mit Junior Bowlern anerkannt.

Ein Hui Hou! (Wir sehen uns wieder!)

'52 Brunswick All Star Bowling Tournament Junie McMahon vs. Don Carter (Kann 2021)



Tags Artikel: Junior Bowling Legends, Bowling, Bowling, Bowlingsport, AJBC, PBA, Milton Raymer, Junior

mystischer Fluss

mystischer Fluss

Fernsehen & Filme