Wissen, was zu berechnen ist - Wie legen Sie die Preise fest?


Viele Kleinunternehmer sind von der gesamten Preisfrage verblüfft. Was ist ein fairer Preis? Was zahlen Kunden? Kann ich einen anständigen Gewinn machen? Wann kann ich die Preise erhöhen? Und so weiter. Hier sind einige Tipps, die Ihnen bei der Festlegung der Preise für Ihre Waren und Dienstleistungen helfen.

Materialkosten: Sie sollten genau bestimmen, was Ihre Materialien kosten. Rechnen Sie nach, wenn Sie in großen Mengen kaufen, um genau zu bestimmen, was jedes fertige Stück Sie an Material kostet. So geht's: Sehen Sie sich Ihr Produkt an und listen Sie auf, welche Materialien enthalten sind und wie viel. Wenn Sie Ihr Produkt schon seit einiger Zeit herstellen, wissen Sie, dass Sie 10 pro Liter Farbe malen können, sodass für jedes Produkt 1/10 Liter Farbe erforderlich sind. Es ist wichtig, genau zu sein, da im nächsten Schritt ermittelt wird, wie viel die Rohstoffe kosten, damit Sie jedem Projekt Kosten zuweisen können. Wenn ein Liter Farbe 5 US-Dollar kostet, hat jedes Produkt, das Sie herstellen, Farbe im Wert von 50 Cent. Machen Sie dasselbe für jedes Material. Verwenden wir zur Veranschaulichung Materialkosten pro Einheit von 15 USD.

Arbeitskosten:: Bestimmen Sie immer faire Arbeitskosten für Ihr Produkt. Ich rate Kunden immer, sich zu fragen, wie viel sie benötigen würden, wenn sie die gleiche Arbeit in einem Job verrichten würden, oder wie viel sie jemand anderem für diesen Job bezahlen würden, und 30% dazu für Leistungen hinzuzufügen. Wenn Sie beispielsweise 2 Ihrer Produkte pro Stunde herstellen können und für 20 USD pro Stunde arbeiten würden, betragen die Arbeitskosten jeweils 10 USD plus 3 USD für Leistungen bei Gesamtarbeitskosten pro Einheit von 13 USD.

Gemeinkosten:: Dies hängt von der jeweiligen Situation ab, reicht jedoch aus, um Verwaltungs- und Marketingkosten, Raumkosten (Miete, Strom usw.) und Bürokosten (Telefon, Papier, Internet) zu decken. Sobald Sie eine Weile im Geschäft sind, können Sie Ihre Buchhaltungsbücher einsehen und genauere Gemeinkosten ermitteln. Eine gute Faustregel ist es, den Overhead so gering wie möglich zu halten, insbesondere in den ersten ein oder zwei Jahren, während Sie Ihr Unternehmen gründen. Nehmen Sie die Gesamtsumme Ihrer monatlichen projizierten Gemeinkosten, dividieren Sie sie durch eine realistische Anzahl verkaufter Einheiten und das sind Ihre Gemeinkosten pro Einheit. Wenn Ihre Gemeinkosten beispielsweise 2.000 USD pro Monat betragen und Sie 50 Einheiten verkaufen können, betragen Ihre Gemeinkosten 40 USD pro Einheit.

Jetzt haben wir also Kosten in Höhe von 68 USD pro Einheit. (15 US-Dollar für Materialien, 13 US-Dollar für Arbeitskräfte und 40 US-Dollar für Gemeinkosten. Technisch gesehen bedeutet der Verkauf für 69 US-Dollar pro Einheit einen Gewinn. Dies ist jedoch keine sehr große Gewinnspanne. Verschiedene Branchen haben unterschiedliche „Faustregeln“ für die Festlegung der Preise Ein Weg, um herauszufinden, was sie sein könnten, ist eine Preisanalyse, die in einem zukünftigen Artikel detailliert beschrieben wird.

Preisgestaltung für Serviceprofis

Wenn Sie Dienstleistungen verkaufen, ist der Prozess der gleiche. Ihre Materialkosten sind wahrscheinlich sehr niedrig. Wenn Sie einen Reinigungsservice betreiben, haben Sie möglicherweise Reinigungsmittel, aber das ist ein viel geringerer Prozentsatz Ihrer Preise als bei einem, der Produkte verkauft. Die Servicepreise werden normalerweise pro Stunde oder pro Auftrag angegeben. Sie bestimmen Ihre Material-, Arbeits- und Gemeinkosten pro Stunde und / oder pro Auftrag, bevor Sie Preise angeben oder angeben. Arbeit wird wahrscheinlich Ihre höchsten Kosten sein. Umso wichtiger ist es jedoch, dass Sie eine Marktanalyse durchführen.

Die Marktanalyse ist eine schnelle und einfache Methode, um herauszufinden, wie hoch die Preise für Ihre Waren und Dienstleistungen sind. Wir werden im nächsten SOHO-Artikel diskutieren, wie wettbewerbsfähige Preisinformationen gesammelt und analysiert werden.


Kostenfunktion, Erlösfunktion, Gewinnfunktion, Beispiel 1, Wirtschaft, Mathe ba Daniel Jung (Oktober 2020)



Tags Artikel: Wissen, was zu berechnen ist - Wie legen Sie Preise fest?, Small Office / Home Office, Kleinunternehmen, Home Business, Preise, Preise festlegen, Kosten bestimmen, was zu berechnen ist, Verkaufspreis, Verkaufspreis, Kostenanalyse,

Der reisende Hund

Der reisende Hund

Haus & Garten

Beliebte Schönheit Beiträge

Geschenkideen

Geschenkideen

Haus & Garten

Natürliche Sitzstangen

Natürliche Sitzstangen

Haus & Garten