Fernsehen & Filme

Maggie

March 2021

Maggie


Die Teenagerin Maggie Vogel wurde während eines massiven Ausbruchs gebissen, bei dem die Krankheit die infizierte Person langsam in einen fleischfressenden Zombie verwandelt. Nachdem ihr Vater Wade zwei Wochen lang in der Stadt nach ihr gesucht hatte, findet er sie in einem örtlichen Krankenhaus. Wade weigert sich, seine älteste Tochter aufzugeben, ignoriert die Warnungen von Ärzten und Strafverfolgungsbeamten und beschließt, seine Tochter zum Bauernhaus der Familie zurückzubringen, um sie zu versorgen, anstatt sie in die erforderliche Quarantäne zu schicken, die einen langsamen, qualvollen Tod garantieren würde . Während die Krankheit fortschreitet und seine Tochter langsam dreht, erkennt Wade, dass er nicht nur das Wohlergehen seiner Familie berücksichtigen muss, sondern auch die Optionen abwägen muss, um menschlich mit Maggie umzugehen. Hier sind einige Filmfehler, auf die Sie beim Anschauen von „Maggie“ achten müssen.

· Maggie ist draußen auf der Schaukel. Wenn sie von der Schaukel fällt, bricht sie sich den Zeigefinger an ihrer linken Hand. Während Caroline mit dem Arzt telefoniert, geht Maggie zur Küchentheke, schnappt sich ein Messer und schneidet sich am ersten Gelenk den gebrochenen Finger ab. Es ist während des restlichen Films merklich verschwunden oder verpackt. Aber als Maggie zu Trents Haus geht und die Treppe zu seinem Zimmer hinaufgeht, legt sie ihre linke Hand gegen die Wand und ihr gesamter Zeigefinger ist intakt da.

· Maggie ist auf dem Heimweg, als sie im Wald in der Nähe etwas hört. Sie rennt ins Haus und schnappt sich das Gewehr ihres Vaters. Während sie durch den Wald geht, zeigt eine Nahaufnahme von Maggie, dass die Waffe mit dem Gewehr selbst auf dem Rücken an ihrer linken Schulter festgeschnallt ist. Die Szene zeigt eine Ansicht von rechts und Maggie hält das Gewehr mit beiden Händen vor sich und der Riemen baumelt vor ihr.

In „Maggie“ (2015) spielen Arnold Schwarzenegger, Abigail Breslin, Joely Richardson und Bryce Romero die Hauptrolle. Es dauert 95 Minuten und ist mit PG-13 für störendes thematisches Material einschließlich blutiger Bilder und einiger Sprachen bewertet.

Holen Sie sich hier Ihr Exemplar von "Maggie":


Teddy Bear Picnic for Kids with Steve and Maggie | Learn Speaking Wow English TV (March 2021)



Tags Artikel: Maggie, Filmfehler, Maggie, Maggie-Filmfehler, Arnold Schwarzenegger, Abigail Breslin, Joely Richardson, Bryce Romero