Religion & Spiritualität

Mittwinterferien

August 2022

„O Winter! König der intimen Freuden, des Kamingenusses, des selbstgeborenen Glücks… “ William Cowper

Die lange Dezembernacht ist kalt und ruhig. Weise Männer und Hirten reisen zum Geburtsort eines Kindes des Staunens; Ein Kind, das einer sterblichen Frau geboren wurde, aber göttlichen Ursprungs ist und eines Tages der Menschheit Hoffnung und Inspiration bringen wird.

Es ist eine Geschichte, mit der viele Menschen vertraut sind, obwohl dies überraschenderweise zuerst die Geburtsgeschichte von Apollo und später von Mithras war, lange bevor sie zur Geburtsgeschichte von Jesus wurde.

Seit der Antike gilt der Mittwinter als heilige Jahreszeit, daher ist es kein Wunder, dass die Geburt Christi in dieser Jahreszeit gefeiert wird. Doch lange vor der Geburt des „Sohnes“ feierten die Menschen zur Zeit der Wintersonnenwende die Geburt der „Sonne“.

Während dieser Jahreszeit werden die Tage auf der Nordhalbkugel immer kürzer. Die Wintersonnenwende markiert den Punkt, an dem der Tag so kurz wie möglich ist, die Sonne wiedergeboren wird und die Dunkelheit wieder zu überholen beginnt. Dies ist ein Grund zum Feiern und eine Erinnerung daran, dass aus der Dunkelheit Erneuerung kommt.

Weihnachten
Yule ist die alte europäische Feier der Rückkehr des Lichts. Ursprünglich ein familienorientierter Friedensurlaub, wurde er über 12 Tage gefeiert und beinhaltete Feste und Fröhlichkeiten. Das Weihnachtsfest wird heute von Heiden auf der ganzen Welt gefeiert, normalerweise zur Wintersonnenwende, und ist ein Familienurlaub, der Feste und Geschenke umfasst.

Saturnalien
Saturnalia - ein chaotischer Feiertag voller Geschenke und Gelächter, der um 217 v. Chr. Bei den Römern entstand und viele der Traditionen inspirierte, die die aktuellen Feiertagsfeiern im Winter umgeben.

Weihnachten
Weihnachten, das mit Abstand beliebteste Lichtfest, wird am 25. Dezember gefeiert und erinnert an die Geburt des Christuskindes. Dieser Urlaub ist voller Feste und Geschenke, zusammen mit vielen „geliehenen“ Traditionen von Mistel, Kiefern und Stechpalme!

Chanukka
Hannukah / Chanukah - November oder Dezember - Dieses achttägige Lichterfest wird zum Gedenken an die Neuweihung des Tempels in Jerusalem im 2. Jahrhundert v. Chr. Gefeiert. indem Sie acht Nächte lang jede Nacht eine Kerze auf der Menora anzünden. Die Geschichte ist, dass die Griechen den Tempel übernommen hatten, um Zeus anzubeten, und forderten, dass die Juden so anbeten, wie sie es taten. Die Juden erlangten schließlich die Kontrolle über ihren Tempel zurück, aber da er von den Griechen beschmutzt worden war, musste er gereinigt werden, und dazu brauchten die Juden genug Öl, um die Tempelmenora acht Tage lang zu verbrennen. Zu ihrer Bestürzung hatten sie nur genug Öl für einen Tag, aber auf wundersame Weise blieb die Menora die gesamten acht Tage beleuchtet. Es ist dieses Wunder des Lichts, das jedes Jahr gefeiert wird.

Kwanzaa
Kwanzaa, das erstmals in den 1960er Jahren gefeiert wurde, ist eine einwöchige Feier (26. Dezember - 1. Januar), die Feste und Geschenke umfasst. Während Kwanzaa werden sieben Kerzen angezündet, die die sieben Prinzipien darstellen, die Familie und Gemeinschaft ehren. Es ist eine Zeit für Afroamerikaner, sich wieder mit ihrer Geschichte und Kultur zu verbinden.

Aus der Dunkelheit kommt die Erneuerung, und jedes dieser Feste bietet die Gelegenheit, die Rückkehr des Lichts, die Zeit des Gebens und eine Zeit der Liebe zu feiern.

Schöne Ferien!

"Mach meinen Geist rein und klar wie den frostigen Himmel." Lord Alfred Tennyson

"Schau dir Deannas Lied Snow and Twilght an."


Ferien MV 2020 - Termine Schulferien Mecklenburg-Vorpommern (August 2022)



Tags Artikel: Mittwinterferien, New Age, Mittwinter, Feiertage, Feiertag, Jahreszeit, Wintersonnenwende, Weihnachten, Saturnalia, Mithra, Mithras