Verantwortlichkeiten des Online-Verkäufers


Was sind Ihre Aufgaben als Online-Verkäufer? Der Online-Verkauf unterscheidet sich nicht vom Verkauf in einem stationären Einzelhandelsgeschäft. Der Kundenservice ist beim Online-Verkauf wahrscheinlich noch wichtiger, da der Käufer den Artikel nicht sehen oder anprobieren kann. Als Online-Verkäufer müssen Sie auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden vorbereitet sein und über eine etablierte Richtlinie zur Lösung von Problemen verfügen.

Zu Beginn muss Ihre Anzeige klar und genau beschreiben, was Sie verkaufen, und Bilder sind ein Muss. Geben Sie so viele Details wie möglich ein und geben Sie immer Maße an, insbesondere bei Kleidung. Wenn es Mängel gibt, stellen Sie sicher, dass Sie diese ebenfalls genau beschreiben. Dies hilft, Rückgaben zu vermeiden. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Ihre Bedingungen auflisten, einschließlich des Versandservices, den Sie für den Versand des Artikels verwenden, der Versand- und Bearbeitungsgebühren, der Bearbeitungszeit (Zeit, die Sie benötigen, um den Artikel tatsächlich zu versenden, nachdem die Zahlung eingegangen ist) und der Standardversandzeit für den Service, den Sie sind Verwenden Sie zum Versenden des Artikels und vor allem Ihre Rückgabebedingungen.
Die meisten Online-Auktionsseiten haben eine Art Käuferschutzprogramm mit vordefinierten Bedingungen. Selbst wenn Sie KEINE RÜCKGABE angeben, wenn der Käufer mit dem Kauf nicht zufrieden ist, kann er den Artikel zurückgeben. Stellen Sie sicher, dass Sie vorher wissen, wofür Sie verantwortlich sind Sie fangen an zu verkaufen. Ich verkaufe hauptsächlich bei eBay und dort ist der Verkäufer für die Lieferung des Artikels verantwortlich. Oft sehen Sie einen Verkäufer, der sagt: „Ich bin nicht für den Artikel verantwortlich, sobald dieser versendet wurde.“ Dies ist nicht der Fall. Wenn Sie einen Artikel verkaufen und er nicht am Bestimmungsort ankommt oder beschädigt ankommt, sind Sie dafür verantwortlich, dass Sie eine Versicherung abschließen, wenn Sie dies für notwendig halten.

Sobald der Verkauf abgeschlossen ist, müssen Sie den Artikel innerhalb der angegebenen Bearbeitungszeit versenden. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihren Artikel sicher zu verpacken, ersparen Sie sich viele Kopfschmerzen. Stellen Sie sicher, dass Sie immer eine Lieferbestätigung erhalten, und teilen Sie Ihrem Kunden die Sendungsverfolgungsnummer mit. Ich drucke alle meine Versandetiketten online über Paypal, eBay Shipping, Stamps.com oder USPS.com. Wenn ich eBay-Artikel mit Paypal- oder eBay-Versand versende, erhält der Käufer automatisch eine E-Mail mit der Sendungsverfolgungsnummer. Für andere Dienste und Artikel sende ich eine E-Mail mit der Sendungsverfolgungsnummer. Es dauert ein paar Minuten, aber ich denke, es ist gut für den Kundenservice und hoffentlich das Geschäft zu wiederholen. Wenn Sie Vertrauen zu einem Kunden aufbauen, werden diese wiederkommen.

Die meisten Online-Sites haben ein Feedback-System und jeder Verkäufer hat seine eigenen Richtlinien, wann er Feedback hinterlässt. Einige hinterlassen Feedback, sobald der Artikel versendet wurde, und enthalten dort die Sendungsverfolgungsnummer. Andere hinterlassen kein Feedback, bis der Käufer ein Feedback hinterlässt. Meine Politik ist es, Feedback zu hinterlassen, nachdem ich weiß, dass der Käufer den Artikel erhalten hat. Ich überprüfe die Sendungsverfolgung aller meiner Artikel und wenn ich sehe, dass sie geliefert wurde, hinterlasse ich innerhalb von 24 Stunden ein Feedback. Ich warte die 24 Stunden, da der Käufer mich innerhalb dieses Zeitraums kontaktieren wird, wenn es ein Problem mit dem Artikel gibt.

Die wahrscheinlich wichtigste Verantwortung eines Verkäufers ist die Behandlung von Problemen. Wieder hat jeder Verkäufer seine eigene Richtlinie, aber die Richtlinie muss den Mindeststandards der Website entsprechen. Meine Richtlinie ist innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt zu benachrichtigen. Wenn ich einen Fehler in der Anzeige gemacht oder einen Schaden an einem Artikel übersehen habe, bezahle ich den Rückversand, wenn ein Artikel nicht passt oder der Käufer den Rückversand einfach nicht mag .

Einige Leute betrachten den Online-Verkauf als einfaches Geld, aber die Wahrheit ist, dass es sich um ein Unternehmen mit denselben Verantwortlichkeiten handelt, das mit jeder anderen Geschäftsform verbunden ist.

W wie Wissen | Influencer - wie Online-Verkäufer das Internetshopping beeinflussen (Oktober 2020)



Tags Artikel: Verantwortlichkeiten des Online-Verkäufers, Online-Auktionen, Online-Auktionen, Verkauf, Kauf, eBay, Richtlinien, Käuferschutz

Darminkontinenz

Darminkontinenz

Gesundheit