Haus & Garten

Friedliche Töpfe - Go Zen

Oktober 2020

Friedliche Töpfe - Go Zen


Es gibt so viele verschiedene Gartentypen und -themen, dass wir die Qual der Wahl haben. und als Containergärtner (in Großbuchstaben!) haben Sie als Künstler eine leere Leinwand, auf die Sie alles „malen“ können, was passt, wenn Sie den Raum und Ihre allgemeinen Bedingungen berücksichtigen.

Wie wäre es dann mit der Nutzung Ihres Container-Gartenraums, um einen Zen-Garten zu gestalten… ein Ort der Kontemplation und der Wertschätzung der Schönheit der Einfachheit? Es kann ein wartungsarmes Projekt sein, das Sie durch alle Jahreszeiten begleitet. Wenn Sie nicht so viel Platz haben, können Sie einige der folgenden Ideen nur für Container verwenden.

Denken Sie, dass ein solcher Garten zu streng, starr, schlicht oder ohne Interesse sein könnte? Einige tun es, aber ich denke nicht, dass es so sein muss, nicht wenn Sie das Beste aller Welten kombinieren ... und wenn Sie nicht zu streng sein wollen, können Sie sich hier etwas ausleihen und ein wenig hinzufügen. Das Endergebnis wird erfreulich sein, da bin ich mir sicher.

Es ist einfach, einen Raum der Ruhe, Schönheit und Ruhe für sich selbst zu schaffen. Alles, was Sie brauchen, ist an Ihren Fingerspitzen.

WAS DU BRAUCHST
Zeit zum Nachdenken und Planen - ein Zen-Garten passiert nicht nur, weil Sie ein paar Töpfe und ein sauber geschnittenes Topiary mit einigen Kieselsteinen haben. Das Entwerfen von Einfachheit ist viel mehr, als eine Person vielleicht erkennt.

• Der richtige Platz - diese Art von Garten passt nicht wirklich zu einem Streifenbalkon oder einem langen Rechteck / Gehweg / einer langen Gasse. Wenn Sie einen größeren Garten haben (in dem Sie Behälter verwenden), legen Sie einen Bereich für Ihren Meditationssitz beiseite - ein Raum um 9 x 12 Zoll wäre ungefähr richtig, aber nutzen Sie den Raum, den Sie haben.
• Optimale Bedingungen für die Pflanzen, die Sie auswählen, d. H. Die richtige Menge an Sonnenschein, Schatten, die richtigen Bodentypen, ein geeignetes Bewässerungsschema, Düngemittel und Bodenverbesserer und so weiter.

• Die Hardware und die Software! Nehmen wir einfach an, dass die Pflanzen die Software sein werden - die Hardware umfasst Sitzmöbel, Steine ​​und Kieselsteine, Statuen, Behälter und Töpfe sowie Bambusgitter. Wasserspiele, Beleuchtung, Felsen und Sand und mehr.

ASPEKTE EINES ASIATISCHEN GARTENS

Im Mittelalter breitete sich der Zen-Buddhismus von Indien in viele Länder aus, und um die Zen-buddhistischen Tempel herum gab es trockene und vielleicht symbolische Gärten… aber die Zen-Gärten, die wir heute als mit japanischen Gärten verbunden kennen, scheinen ein Western des frühen 20. Jahrhunderts gewesen zu sein Idee. Jedes Element, das Sie in Ihrem Garten verwenden, hat eine Bedeutung und einen Zweck.

• Felsen, Steine ​​und Kieselsteine. Diese gibt es in allen möglichen Formen, Größen und Texturen. Verwenden Sie sie, um fließendes Wasser, wirbelnde Muster, Spiralen oder Ränder darzustellen. Verwenden Sie ungerade Zahlen für Balance und Zusammensetzung (3, 5, 7 usw.).

• Steinplatten können in Kombination mit Pflanzen wie kriechendem Jenny, Frieden zu Hause oder Moosen zu „erholsamer Verrücktheit“ führen. Sie können diese um Ihre Zusammensetzung von Töpfen platzieren.

• Grob und fein schleifen. Verwenden Sie hellen Sand, ich mag Flusssand wegen der Leichtigkeit, mit der er in wirbelnde Muster oder Kreise oder was auch immer geharkt werden kann.

• Gitter und Trennwände, meist aus Bambus oder anderen Naturprodukten. Kunstbildschirme sind hübsch und können Ihren Raum in Gegensätze unterteilen (wie heiß und kalt, Laub und Blumen, Geschäftigkeit und Ruhe). Ein Bildschirm kann auch verschoben werden.

• Statuen, Ikonen und Figuren
… Wie ein meditierender Gartenmönch; ein lachender Buddha; ein Vogelbad oder Futterautomat; ein Steinwasserbecken; springender Fisch, eine Steinpagodenlaterne; Ganesh… manche Leute mögen sogar die Idee eines einfachen Gartens verwenden, aber jede religiöse Konnotation meiden und Beton- oder Steinschmetterlinge hinzufügen; Frösche; Hunde und Feen graben. Für die Beleuchtung könnte man die Traditionen der Felslaterne berücksichtigen, aber es gibt auch Solarleuchten, die in allen Materialien, Formen und Größen erhältlich sind.

• Pflanzen
Beachten Sie, dass ein Zen-Garten nicht mit Pflanzen wie beispielsweise einem englischen Landgartenbett gefüllt ist. Überlegen Sie, welche Pflanzen Sie auswählen, und berücksichtigen Sie dabei Farben, Wachstumsmuster, Größe, Textur, Blattformen, Standort und mehr.

• Andere
… Wie Bonsai, blühende Orchideen, Kraniche, Motivationsbotschaften, Kokedama, Windspiele (entweder gestimmtes Metall oder Holz); Treibholz, große Muscheln oder nichts. Nichts? Ja, nur ein großer Felsen, umgeben von grobem Flusssand, kann die Aussage machen, die Sie suchen. Erinnerst du dich an Shirley Valentines griechischen Rock? Ich mache.

Alles zusammen setzen
Diese „Regeln“ können verwendet werden, wenn Sie nur einen einzelnen Zen-Container oder einen kleinen Meditationsgarten erstellen möchten. Es ist ein ruhiger Rückzugsort, den Sie suchen. Verwenden Sie also jedes Element mit Gedankengestaltung und Maß.

• Einfachheit ist das Wort, der Gedanke und die Tat.Der leere Raum ist genauso aussagekräftig wie die von Ihnen getroffenen Entscheidungen in Bezug auf Anlage und Design. Entscheiden Sie sich für Gelassenheit, "weniger ist mehr" - überfüllen Sie Ihren Behälter oder Ihr Bett nicht mit zu vielen Ornamenten.
• Ein schöner Behälter mit einer einzelnen Pflanze oder einem Kaktus, umgeben von Kieselsteinen oder glattem Sand, eignet sich für saubere und ruhige Linien.
• Verwenden Sie eine unterschiedliche Mischung von Elementen, stellen Sie Töpfe unterschiedlicher Form nebeneinander, die mit ähnlichen Pflanzen, Laubstrukturen und Farben bepflanzt sind.
• Denken Sie daran, dass Gegensätze sich anziehen. Wenn Sie also federleichte Grasstrukturen mit fetten, flachblättrigen Sukkulenten mischen, können Sie ein wenig herumspielen, bis Sie zufrieden sind.
• Der Kontext Ihres Zen-Gartens ist genauso wichtig wie die darin enthaltenen Töpfe. Verwenden Sie weiche und gedämpfte Farben für Wände und andere umgebende Dekorationen.
• Die Gartenarbeit in Behältern ist nicht statisch - Pflanzen wachsen, tragen Früchte und sterben… arbeiten mit den Jahreszeiten und lassen sie in Ihrem Raum dargestellt werden - verwenden Sie alles, was Pflanzen in Farbe, Textur, Form und Größe geben müssen. Immer erneuern - einfach bleiben.

Wie Sie oben sehen, gibt es viele Möglichkeiten, einen Containergarten im Zen-Stil zu gestalten. Interpretieren Sie also Ihr eigenes Design so, wie Sie es sich leisten und vorstellen können, wählen Sie einige der Ideen aus, über die Sie gelesen haben, und fügen Sie einige Ihrer eigenen hinzu. Sehen Sie, ob Sie sie zusammenarbeiten lassen können - denken Sie daran, dass Sie nach Schönheit, Einfachheit und Fluss suchen. Dies wird wahrscheinlich folgen, wenn Sie einen tiefen Respekt vor der Natur haben.

Was soll Ihr Containergarten für Sie tun?

................................................................................

CASUAL VISITOR… und nur stöbern? Melden Sie sich für den Container Garden Newsletter an. Es spielt keine Rolle, welchen Platz oder wie viele Töpfe Sie haben oder wie viel Zeit Sie in Ihrem Containergarten verbringen müssen. Was zählt, ist, dass Sie unsere Erinnerungen und guten Ratschläge und Ideen in einem interessanten Artikel erhalten.

FRESH FISH HAVE ARRIVED - AQUARIUM FISH UNBOXING PART TWO (Oktober 2020)



Tags Artikel: Friedliche Töpfe - Go Zen, Container-Gartenarbeit, asiatische Gärten, Zen-Gärten, Gärten mit kleinem Raum, einfache Gartenarbeit, ruhige Gartenarbeit, Themen der Container-Gartenarbeit, friedliche Töpfe, elementare Gartenarbeit, Buddha im Garten, Ziergärten, einfache Wartung.