Sport

Zwei Reservefahrer angekündigt

Oktober 2020

Zwei Reservefahrer angekündigt


Red Bull gab kürzlich bekannt, dass sie den neuseeländischen Fahrer Brendon Hartley für die dritte Fahrerrolle im Team und mit ihrem Schwesterteam Toro Rosso verpflichten werden. Hartley ist seit langem mit Red Bull verbunden und beendete die F3-Meisterschaft im vergangenen Jahr als Dritter, nachdem er fünf Siege eingefahren hatte.

Bei voller Kostensenkung müsste Hartley im Doppeleinsatz einspringen, wenn einer der vier Fahrer krank wäre, und er kann das Auto auch während des Freitags-Trainings herausnehmen. Das ist jedoch unwahrscheinlich, da die Tests so begrenzt sind, dass die beiden Hauptfahrer alle Kilometer wollen, die sie bekommen können.

Unglücklicherweise für Hartley ist seine FIA-Superlizenz noch nicht durchgekommen, was bedeutet, dass er wahrscheinlich nicht in der Lage sein wird, die offizielle Reserve zu sein, bis die europäische Saison beginnt. Für die ersten Rennen bringt Red Bull David Coulthard im Notfall zurück. David hat seinen Ruhestand über den Winter genossen, die Geburt seines ersten Kindes gefeiert und sich darauf vorbereitet, ein Experte in der F1-Sendung der BBC zu sein. Es sieht jedoch so aus, als müsste er seine Fitness wieder auf den neuesten Stand bringen, um zur Hand zu sein, wenn etwas schief geht. Reservefahrer müssen nicht sehr oft ins Auto steigen, aber es ist immer eine gute Idee, bereit zu sein.

Zum gleichen Thema hat Brawn GP angekündigt, dass sein Reservefahrer Anthony Davidson sein wird. Anthony arbeitet dieses Jahr auch für die BBC als Kommentator ihrer Radioberichterstattung. Er hat jedoch versucht, seinen Weg zurück in einen Sitz zu finden, da seine Fahrt mit Super Aguri verloren ging, als das Team in der Saison 2008 nur vier Rennen faltete. Mit dem Ex-Honda-Team unter der Leitung von Ross Brawn sind alle froh, wieder am Start zu sein, und Ross setzt auf Beständigkeit und Erfahrung gegenüber neuen, jüngeren Fahrern. Davidson hat viel Erfahrung im Testen und kann dem Team bei Bedarf ein großartiges Feedback geben. Ich kann mir vorstellen, dass er sehr dankbar für die Chance ist, mit dem Team in Verbindung gebracht zu werden (nach vielen Jahren bei Honda), auch wenn es nicht die volle Rennfahrt ist, nach der er sich sehnt.

Diese Seite benötigt einen Editor - Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren!


Sie sollten auch lesen:
Letzter Jerez-Test, März 2009
Mehr zum New Brawn GP Team
Toro Rosso Starten Sie STR4

RSS
In Verbindung stehende Artikel
Artikel der Redaktion
Top Ten Artikel
Vorherige Funktionen
Seitenverzeichnis





Inhalt Copyright © 2019 Christine Blachford. Alle Rechte vorbehalten.
Dieser Inhalt wurde von Christine Blachford geschrieben. Wenn Sie diesen Inhalt auf irgendeine Weise verwenden möchten, benötigen Sie eine schriftliche Genehmigung. Weitere Informationen erhalten Sie von ElementsOfStyle Administration.

Car and driver numbers in F1 - a short history (Oktober 2020)



Tags Artikel: Zwei Reservefahrer angekündigt, Motorsport, Formel 1, F1, Brendon Hartley, Brawn GP, ​​Anthony Davidson, David Coulthard, Red Bull Racing, Scuderia Toro Rosso, Saison 2009

Darminkontinenz

Darminkontinenz

Gesundheit