Haus & Garten

Was ist Permakultur?

Oktober 2020

Was ist Permakultur?


Für Menschen, die ökologischen Landbau und ökologischen Gartenbau lieben, ist es immer eine wichtige Aufgabe, nach neuen und verbesserten Wegen zu suchen, um eine gesunde Ernte zu erzielen. Einer der neueren Ansätze, der die ökologische Ernte dramatisch verbessert und gleichzeitig die menschlichen Aufgaben in Garten und Landwirtschaft verringert hat, ist ein Prozess namens „Permakultur“.

Die Permakultur ist eine einzigartige Art der Landwirtschaft und des Gartenbaus, die stärker auf die Natur angewiesen ist, um für sich selbst zu sorgen. Mit anderen Worten, die Permakultur ist naturverbundener. Im Gegensatz zur traditionellen Landwirtschaft und Gartenarbeit umfasst die Permakultur eine präzise Planung, Gestaltung und Bepflanzung von Gärten und Ackerland in einer Weise, die dazu beiträgt, die Landversorgung durch Planung natürlicher Ressourcen zu fördern.

Permakulturtheorie von Landwirtschaft und Gartenbau

Die „Theorie der Permakultur“ besagt, dass ein Großteil einer Garten- oder Bauernhofernte, wenn Sie richtig planen und pflanzen, durch die Natur für sich selbst sorgen kann, ohne die Erde zu schädigen. Anstatt nur traditionell in systematischen Reihen zu pflanzen, gestaltet die Permakultur ein ganzes Gebiet so, dass Pflanzen, Natur, Insekten und Tiere dazu angeregt werden, sich zu verflechten, um den Garten oder das Ackerland zu pflegen. Ein Teil davon umfasst die Planung eines Gebiets für die Bodenregeneration und die Schaffung von Möglichkeiten zur Regenwassernutzung.

Permakulturtheorie des Designs

Die grundlegende Theorie der Permakultur beinhaltet: Schaffung eines angemessenen ökologischen Designs, das mit ökologischer Technik entworfen wurde. Dieses Design sollte langfristige regenerative Boden- und Pflanzendesigns umfassen, die eine starke Umweltgesundheit fördern. Dieses Design muss die Gewinnung von Regenwasser beinhalten. Ein gutes Permakultur-Design beinhaltet einen integrierten Wasserressourcenplan, um den Garten bei weniger Niederschlag zu erhalten. Dies sollte die Erstellung eines Entwurfs mit einem natürlichen Bewässerungssystem aus geernteten und konservierten Wasserressourcen umfassen.

Die Prinzipien der Permakultur wurden in den 1960er Jahren von Bill Mollison und David Holmgren geschaffen, die eine nachhaltigere Gartenarbeit schaffen wollten. Sie wollten sicherstellen, dass Gartenarbeit und Landwirtschaft keine Umweltschäden verursachen und keine Schichten des Oberbodens abschneiden. Die Idee für diese Art der Landwirtschaft und Gartenarbeit wurde öffentlich, nachdem Versuchs- und Irrtumsentwürfe schließlich zu signifikanten positiven Ergebnissen führten. Der Begriff „Permakultur“ wurde 1978 zu einem öffentlichen Begriff für Gartenbau und Landwirtschaft, als sie das Buch „Permaculture One“ veröffentlichten, das auf ihren bewährten Permakulturtechniken basierte.

Leitsätze der Permakultur

Es gibt drei zentrale Leitprinzipien der Permakultur-Garten- und Landwirtschaftstechnik:

  • Sorge für die Erde


  • Sorge für die Menschen auf der Erde. Dieser Leitsatz besagt, dass alle Garten- und Landwirtschaftsarbeiten dazu beitragen sollen, das Leben zu erhalten. Die Gartentechniken sollen daher dazu beitragen, ein gesundes Leben zu erhalten.


  • Fair-Share-Prinzip. Dies ist ein entscheidendes Kernprinzip, da die Grundlage dafür darin besteht, sicherzustellen, dass Menschen, die im Garten arbeiten, nicht mehr von der Erde oder von der Ernte nehmen, als sie benötigen. Es erfordert, dass überschüssige Ernte an Bedürftige abgegeben oder in die Erde zurückgeführt wird.


  • Für eine ordnungsgemäße Landwirtschaft und Gartenarbeit in der Permakultur sollten gut gestaltete Muster für die Landschaftsgestaltung der Ernte erforderlich sein, um das gesamte Pflanzenwachstum im Muster zu fördern. Der Schwerpunkt jedes Permakulturdesigns liegt auf der Nachhaltigkeit der Pflanzen sowie der Erhaltung von Land und Boden. Aus diesem Grund handelt es sich bei Permakulturgärten in der Regel um geschichtete Gärten, in denen Pflanzen auf höherer Ebene wie Bäume und Pflanzenverstärker auf niedrigerer Ebene wie Bodendecker helfen, um Erntepflanzen vor Erosion zu schützen.

    Permakultur im Garten ???? Was bedeutet Permakultur? (Oktober 2020)



    Tags Artikel: Was ist Permakultur?, Natürliches Leben, Permakultur, einheimische Pflanzen, Was ist Permakultur, Garten, Hausgarten

    Eine Hommage an Jane Russell

    Eine Hommage an Jane Russell

    Fernsehen & Filme

    Der Arzt ist in

    Der Arzt ist in

    Fernsehen & Filme